Am Mittwoch 15.03.2017 freuen wir uns, Claudius Wecke, den Parkleiter des Fürst-Pückler-Parkes Branitz um 17.30 Uhr zum Vortrag „Von Graf Brühl bis Fürst Pückler“ im Schloss Seifersdorf begrüßen zu dürfen. Neben seiner Arbeit als Parkleiter begleitete er in den vergangenen Jahren die großen Parkseminare in Brody/Polen dem ehemaligen Pförten. Über den dortigen Park schrieb er auch seine Diplomarbeit an der TU Dresden.

Als Parkleiter ist er für den Branitzer Fürst-Pückler-Park verantwortlich, der Mitglied im Europäischen Parkverbund Lausitz – „Von Graf Brühl bis Fürst Pückler“ ist. Zu diesem Verbund gehören außerdem, der Fürst-Pückler-Park Bad Muskau, der Ostdeutsche Rosengarten Forst und der Schlosspark Brody/Pförten.

Brody (eh. Pförten) und Seifersdorf verbindet eine gemeinsame Geschichte. Beide Schlösser und die dazugehörigen Parks gehörten Heinrich Graf von Brühl und seinen Nachkommen bis zur Enteignung 1945. In Pförten ist u.a. der Seifersdorfer Carl Graf von Brühl, Intendant der königlichen Theater zu Berlin und Enkel von Heinrich von Brühl 1772 geboren.